Mehrwertsteuererhöhung – Ja oder Nein

Die Tage ließt und hört man es ja überall. Eventuell soll eine Mehrwertsteuererhöhung kommen – oder doch nicht? Hat da jemand vor der Wahl zuviel geredet? Eigentlich ist es egal, denn die nächste Regierung wird dort weiter machen, wo die jetzige aufhören wird. Den kleinen Leuten das Geld aus der Tasche ziehen und es dann den Großen, die sich anscheinend alles erlauben können, in die Taschen stecken. Einige Beispiele sind hier wohl der große Autobauer oder eine Kaufhauskette.

Firmen, die eigentlich nichts am Markt zu suchen haben, denn entweder sind die Krisen durch Gewinnmitnahmen von den Obersten entstanden oder eben durch eine falsche Firmenpolitik. Da hier aber viele Arbeitsplätze auf einmal wegfallen würden, bekommen die Politiker, meiner Meinung nach, Angst und helfen großen Firmen. Nur wenn ein kleines Unternehmen Pleite geht, interessiert das keinen und bei all den Pleiten in kleineren Betrieben kommt das mit den Arbeitslosen nach einiger Zeit auf das Gleiche raus. Hier berichtet aber nicht die große Zeitung mit den halbnackten Frauen auf der ersten Seite, sondern einfach nur eine kleine lokale Zeitung und das interessiert ja unsere Obersten nicht.

Eigentlich müsste man es einmal wie in anderen Ländern machen. Kleinen Volksaufstand und mal sehen, ob den Politikern, die anscheinend in ganz anderen Galaxien leben als der Normalbürger, nicht einiges klar wird. Jedoch wäre dies gesetzeswidrig und daher machen wir so etwas nicht, soll auch kein Aufruf dazu sein. Falls das jemand so versteht, dann sage ich noch einmal ausdrücklich: so etwas ist gegen das Gesetzt und sollte von niemandem gemacht werden, da er sonst mit rechtlichen Folgen zu rechnen hat. Heutzutage wäre es wohl am besten Politiker zu werden, da bekommt man wenigstens immer rechtzeitig sein Geld und nach ein paar Jahren bekommt man eine Pension von der jeder normal Arbeitende nur träumen kann. Ist man dafür zu dumm oder zu faul wird man eben Hartz 4ler. Geld kommt immer rechtzeitig, ne Bude gibts vom Amt, dazu setzt man noch ein paar Kinder in die Welt, dass die Kohle etwas mehr wird und schon ist das Leben in Faulheit perfekt.

Das geht nun zwar voll am Thema des Blogs vorbei, aber ich musste das einfach mal loswerden.

Kommentarfunktion ist deaktiviert