24.Februar 2010

Georg Plasa mit neuem Fahrzeug

Georg Plasa baut momentan an einem neuen Fahrzeug für die Bergrennsaison 2010. Auf Basis eines BMW 1er Coupes will Plasa und seine Crew ein Rennfahrzeug schaffen, das an den Bergen Europas für Furore sorgen soll. Als Motor kommt der bewährte V8 Judd Motor aus dem alten BMW 320 Siegerfahrzeug zum Einsatz. Jedoch mit einigen Optimierungen. Der alte Wagen steht zum Verkauf und ist laut Plasa mit einem entsprechenden Motor ein konkurrenzfähiges Auto bei Einsätzen im nationalen Bergrennsport. Weitere Details zu dem neuen Fahrzeug findet man auf der Internetseite www.134judd.com.

4.Februar 2010

Dickes Teil – G-Power Typhoon „Black Pearl“

Der bayerische Tuner G-Power bringt ein neues Sondermodell auf den Markt, als Basis dient der BMW X5. Das gute Stück nennt sich dann G-Power Typhoon Black Pearl. Die Grundlage ist der bereits bekannte Typhoon Karosserieumbau, ein weiterer Leckerbissen ist die unlackierte Motorhaube aus Carbon, unter dieser ein mittels Kompressor zwangsbeatmeter Achtzylinder 625 Pferde zu Tage bringt. Diese Kraft wird mittels eines automatischen 6-Gang Getriebes an die Räder weitergeben. Bei 5.300 Umdrehungen liegen maximal 700 Newtonmeter an, somit kommt dieses dicke Teil in 4,5 Sekunden auf 100 km/h und nach nur 16 Sekunden auf 200 km/h. Je nach der gewählten Getriebeübersetzung sollen auch über 300 km/h möglich sein. Preislich ist der Black Pearl auch etwas größer, für 295.000 Euro kann man sich so ein Fahrzeug kaufen.

Quelle: auto-news.de